Infos zu derope™ Abseil- und Rettungshubgeräte

derope™ Abseilgeräte dienen zur Personenrettung im Not- und Gefahrenfall. Sie können an hochgelegenen Arbeitsplätzen auf Dächern, Plattformen, Türmen, Stahlgitterkonstruktionen, Windkraftanlagen, Steigleitern, usw. eingesetzt werden oder zum Abseilen aus Gebäuden, wenn durch Feuer, Gasaustritt, Stromausfall oder andere Ereignisse kein Ausgang mehr erreichbar ist.

Die derope™ Geräte verfügen über eine fliehkraftgeregelte konstante Abseilgeschwindigkeit (ca. 0,7 m/s, 40 m/min, 2,4 km/h) und ermöglichen das gleichzeitige Abseilen von zwei Personen.
Verschiedene Modelle können u.a. zu Inspektionsabfahrten, zu Service- und Wartungsarbeiten und zur Arbeitsplatzpositionierung eingesetzt werden.
Der Abseilvorgang kann durch Ergreifen und Festhalten des Gegenseils an jeder beliebigen Stelle unterbrochen werden.

Das Abfahrseil (statisches Kernmantelseil / Ø 9 mm) besitzt bei allen derope™ Geräten an beiden Enden einen Karabinerhaken.
So lassen sich mit zwei Gurtausrüstungen im Pendelverkehr unmittelbar nacheinander mehrere Personen ohne Zeitverlust retten 

derope™ Abseil- und Rettungshubgeräte erlauben, eine abgestürzte Person vor dem Abseilvorgang ein Stück anzuheben, um das Verbindungsmittel, an dem sie hängt, zu entlasten und vom Anschlagpunkt zu lösen.
Anschließend kann der Abseilvorgang wie gewohnt durchgeführt werden. derope™ Geräte sind in Sonderausführungen für besondere Einsatzfälle lieferbar.

Nähere Informationen hierzu teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.