Absturzsicherungen, Steigschutz- und Anschlageinrichtungen
 

Steigschutzeinrichtungen ermöglichen absturzgesichertes Begehen von fest installierten senkrechten Steigleitern und Steigeisengängen, wie z.B.:

  • an Türmen, Schornsteinen, Hochbehältern, Brückenpfeilern, Masten, Antennenträgern, Maschinen und Betriebseinrichtungen
  • an Hochregalen und Industrieanlagen, Gebäuden und Fassaden
  • in Schachtanlagen und Gruben sowie Becken im Wasser- und Abwasserbereich
     

Anschlageinrichtungen ermöglichen absturzgesichertes Begehen hochgelegener Arbeitsplätze und Verkehrswege, wie z.B.:

  • an Arbeits- und Laufstegen an Stauwerksmauern, Brücken, Silos und Kränen
  • auf Türmen, Schräg- und Flachdächern, an Wänden und Fassaden, im Bereich von Rührwerken, Öfen und Kläranlagen, in Schächten und Gruben
  • an Einrichtungen für Arbeiten auf Fahrzeugdächern oder Kesselwagen