Unser Ketten - Service


Prüfung von Ketten in der Seil-Koeppen GbRFür ihre Sicherheit bieten wir Ihnen einen umfassenden Ketten - Service an. Wir prüfen in unserer Werkstatt, in Ausnahmefällen auch vor Ort. Nach DIN 685 und im Rahmen der Unfallverhütungsvorschriften 18.4 § 26 Abs. 3 sind Rundstahlketten, die als Anschlagmittel verwendet werden, mindestens bei jeder dritten Prüfung nach § 24 besonders auf Rissfreiheit zu kontrollieren.

Die Durchführungsanweisung zu § 26 Abs. 3 schreibt die Prüfung durch eine Probebelastung mit der 1,5 - fachen Tragfähigkeit oder durch ein anderes, zerstörungsfreies Prüfverfahren vor.
Im Rahmen dieser Vorschrift prüfen wir ihre Ketten, Anschlagketten und Zubehör.

jetzt Anfragen 


Prüfungsumfang

Wir prüfen nach den Prüfrichtlinien der BGR 500 3.15.2 - 3.15.5.

Sichtprüfung:
Die Besichtigung erstreckt sich auf die Feststellung von äußeren Fehlern, Abnutzung und Verformungen. Eine Rißprüfung erfolgt nach 3 Jahren.

Verschleißmessung:
Ketten werden verworfen, wenn deren gemittelte Glieddicke an irgendeiner Stelle um mehr als 10 % der Nenndicke abgenommen hat.

Längung:
Bei einer Längung der Kette oder auch einzelner Kettenglieder von mehr als 5% wird diese außer Betrieb genommen.

Zubehör:
Anschlagteile werden auf Abnutzung überprüft, Bolzen und Spannstifte auf Funktionstüchtigkeit. Bei Haken wird die Maulweite nachgemessen und bei mehr als 10% Aufweitung außer Betrieb genommen.

Prüfbescheinigung:
Nach den vorgenannten Prüfarbeiten stellen wir darüber eine Prüfbescheinigung aus.

Technische Dokumentation 

Prüfungskosten

Die anfallenden Prüfkosten ermitteln wir nach unserer aktuellen Preisliste. Darin sind keine Kosten für das Auswechseln von Einzelteilen bei der Instandsetzung enthalten.

Preisliste Sichtprüfung*

Preisliste Sicht- und Rißprüfung* 

jetzt Anfragen *alle Preis zzgl. 19% MwSt.

Menü

Ansprechpartner


Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Fragen um Produkte, Service und Reparaturen. mehr »

Videobeiträge