Service aus einer Hand
Verfügbarkeit der Geräte und Anlagen sichern, sowie Gefahren vermeiden!


Die Drahtspleißerei Köppen GbR steht seit vielen Jahren für Erfahrung und Qualität im Bereich des Wartung und Service von Hebezeuge, Anschlagmittel, Lastaufnahmemittel, kraftbetriebene Tore, Leitern und Tritte, Hydraulik und persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Nur so kann, über das von der BG und BetrSichV geforderte Maß hinaus, sichergestellt werden, dass Ihr Anlagen und Geräte  keine „versteckten“ Mängel aufweisen  und  das Sicherheitsrisiko hinsichtlich Stillstand oder Schaden minimiert wird.

Mit Sicherheit kein ungewollter Stillstand

Die BetrSichV und die BG Unfallverhütungsvorschrift fordern  die Prüfung von Kranen, Hebezeugen, Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel mindestens (abhängig von der Einsatzhäufigkeit und den Einsatzbedingungen)  einmal jährlich durch einen Sachkundigen (befähigte Person).
Unser Prüfservice der Drahtspleißerei ist für Sie unterwegs und übernimmt für Sie die vorgeschriebenen Prüfaufgaben. Wir prüfen bei Ihnen im Hause, am Einsatzort  bzw. in unserem Instasndsetzungbereich bei uns. Wir beraten Sie natürlich auch bei allen Fragen im Bereich der Hebetechnik.

Unserer Service aus einer Hand

Prüfen von:

  • Hebezeuge
  • Anschlagmittel
  • Lastaufnahmemittel
  • kraftbetriebene Tore
  • Leitern und Tritte
  • Industrie Hydraulik
  • persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA)
  • Krane
  • Montage und Wieder Inbetriebnahme
  • Schnelle Beschaffung von Ersatzteilen und Zubehör

UVV-Prüfung Krane, Hebezeuge und Seilwinden

Wir stellen für Sie fest, ob sich Ihre zu überprüfende Anlage zum Zeitpunkt der Prüfung in einem arbeitssicheren Zustand befindet. Hierbei kommt die Prüfverordnung der Berufsgenossenschaft zum Tragen.
Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der automatischen Erinnerung zu den Prüfterminen mit entsprechender Terminerinnerung. So wird keine Prüfung vergessen.

UVV-Prüfung an Ihren Geräten und Anlagen
(z.B. Hebezeuge, Lastaufnahme-mittel, Seilwinden, etc.)

Überblick über die durchzuführenden Prüfarbeiten

  • Prüfung der Anlage auf Übereinstimmung mit den Angaben im Prüfbuch
  • Prüfung des Zustands von Bauteilen und Einrichtungen  hinsichtlich Beschädigungen,  Verschleiß, Korrosion  oder sonstigen Veränderungen
  • Prüfung auf Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen und der Bremsen
  • Funktions- und Bremsprobe mit Last im Bereich der höchstzulässigen Tragfähigkeit
  • Dokumentation der Prüfergebnisse in separatem Prüfprotokoll. Festgestellte Mängel werden vermerkt
  • Beurteilung, ob der Inbetriebnahme beziehungsweise dem Weiterbetrieb Bedenken entgegenstehen
  • Anbringen einer Prüfplakette mit dem nächsten Prüftermin bei mängelfreiem Prüfergebnis
  • Abschließendes Gespräch über das Prüfergebnis
  • Erstellen eines Angebotes über notwendige Ersatzteil- und Reparaturkosten

Unsere Prüfverfahren

  • Sicht-, Maß- und Funktionsprüfung
  • Belastungsprüfung bei Hebezeugen
  • Belastungsprüfung bei Anschlagketten
  • Abrissprüfung (Magnet- und Vakuumhebegeräte)
  • Bremsprüfung
  • Prüfung der elektrischen Funktionen
  • Prüfung der hydraulischen Funktionen

jetzt Anfragen

Menü

Ansprechpartner


Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Fragen um Produkte, Service und Reparaturen. mehr »

Videobeiträge