Verbrauchershop
- alle Preise inkl. MwSt. (16%)

zum Geschäftskundenshop

Zurrketten

Zurrketten einfach und bequem online kaufen

Unsere einteiligen ( RLV = 1 teilig mit fest verbautem Ratschenspanner ) oder zweiteiligen ( RLL = 2 teilig mit losem Ratschenspanner ) Zurrketten sind ein unerlässliches Hilfsmittel der Ladungssicherung. Wenn es darum geht schwere Ladungen wie z.b. Fahrzeuge oder andere Bauteile auf dem Tieflader oder Anhänger zu sichern, kommt man an Zurrketten nicht vorbei.

Wählen Sie zuerst die gewünschte Güteklasse der Zurrkette, nachfolgend den Produkt - Typ ( RLL oder RLV ) aus den Reitern und dann die Zurrkette entsprechend der benötigten Zugkraft. Bevor Sie die Zurrkette in den Warenkorb packen, können Sie die Länge frei wählen und anpassen.

verfügbar in den Güteklassen 8, 10 und 12

Die Vorteile von Zurrketten gegenüber Zurrgurten / Spanngurten liegen hauptsächlich in ihrer Robustheit und Korrosionsbeständigkeit.

Sollte ein Einsatz von Zurr-Ketten nicht möglich sein, wählen Sie einfach in der Kategorie Ladungssicherung – Spanngurte, das passenden Produkt aus. Dort finden Sie eine Vielzahl verschiedener Ausführungen der Spanngurte und andere Hilfsmittel zum Sichern von Ladungen,    wie z.b. Kantenschoner und Anti-Rutsch-Matte.

Zurrkette GK 8

Zurrkette GK 8

feste u. lose Ratschenlastenspanner 

  54,52*

Zurrkette GK 10

Zurrkette GK 10

feste u. lose Ratschenlastenspanner 

  115,65*

Zurrkette GK 12

Zurrkette GK 12

feste u. lose Ratschenlastenspanner 

  242,32*

Alle einteiligen & zweiteiligen Zurrketten besitzen einen Verkürzungshaken mit Sicherung gegen unbeabsichtigtes Aushängen der Zurrkette hergestellt nach EN 12195 - 3 Kette nach EN 818 - 2 GK 8, EN 818 - 2 GK 10 und EN 818 - 2 GK 12 Verkürzungs...
weitere Informationen

Alle einteiligen & zweiteiligen Zurrketten besitzen einen Verkürzungshaken mit Sicherung gegen unbeabsichtigtes Aushängen der Zurrkette

  • hergestellt nach EN 12195 - 3
  • Kette nach EN 818 - 2 GK 8, EN 818 - 2 GK 10 und EN 818 - 2 GK 12
  • Verkürzungshaken Güteklasse 8, 10 oder 12 zur schnellen Längseinstellung mit Sicherung
  • stabile Haken Güteklasse 8,10 oder 12
  • Ratschenlastenspanner mit Ausdrehsicherung

Faustregeln zur Ladungssicherung

Tabelle Faustregeln Ladungssicherung

WICHTIGE HINWEISE:

  • seit Januar 2003 gilt die neue EN - Norm 12195 - 3 - 2001 voll und ohne Einschränkungen für Zurrketten

Auszug aus Pkt. 5 „Sicherheitsanforderungen“:

  • Verbindungs- und Verkürzungsteile müssen eine Vorrichtung gegen unbeabsichtigtes Lösen aufweisen
  • Spannelemente müssen so gestaltet sein, dass ein absichtliches Vorgehen nötig ist, um die Spannung der Zurrung zu lösen
  • Spannschlösser und Schnellspannschlösser müssen eine Sicherheitsvorrichtung (Spindelausdrehsicherung) gegen Lösen aufweisen
  • Spannelemente mit hakenförmigen Endteilen müssen eine Sicherheitsvorrichtung (Hakensicherung) gegen unbeabsichtigtes Aushängen aufweisen
  • Zurrketten müssen einen unverlierbaren Anhänger mit folgender Kennzeichnung tragen:
    • Hersteller
    • Fertigungs - Monat / Jahr
    • zulässige Zugkraft in daN = kg (Deka - Newton)

wichtige hinweise Ladungssicherung

Ladungssicherungen ohne Kennzeichnungsanhänger / Label dürfen solange nicht eingesetzt werden, bis von einem Sachkundigen dieser Anhänger nachgerüstet wurde.

Hilfsmittel zur Ladungssicherung benutzen, wie Kantenschoner, Antirutschmatten usw. Bremskräfte - Reibungskräfte, Haft- und Gleitreibung und besonders Fliehkräfte bei Kurvenfahrt beachten! Oberfläche der Ladungsflächen beachten (stumpf, Öl- oder fettig, Holz, Stahl)

Zurrketten, Zurrgurte sind ablegereif bei:

  1. defekter Webkante der Zurrgurte
  2. verschlissenen oder verbogenen Kettengliedern
  3. defekte Bauteile wie Spannelementen, Haken usw.
  4. Beschädigung der tragenden Nähte
  5. Verformung durch Reibung, Strahlung, Wärme
  6. Quetschung, Einkerbung oder Rißbildung der Kettenglieder

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN finden Sie:

VDI 2700 - VDI 2701 - VDI 2702 - STVO - UVV.VBG 12 - DIN 19695 - DIN 55402 Teil 1 und 2 - ZH 1/558 - STVZO - VBG 8 - VDI - Richtlinie „Zurrmittel zur Ladungssicherung“

*Alle Preise: inkl. MwSt. (16%), zzgl. Verpackung & Versand.