Verbrauchershop
- alle Preise inkl. MwSt. (19%)

zum Geschäftskundenshop

Sonstiges

Ausgleichswippen vorteilhaft einsetzen In 4-strängigen Kettengehängen dürfen aufgrund auftretender Schieflasten im Hebeprozess nur drei Stränge als lasttragend angesehen werden. Das zieht eine höhere Dimensionierungen bei der Baugrößenauswahl ...
weitere Informationen

Ausgleichswippen vorteilhaft einsetzenpewag-Ausgleichswippe im 4- Strang Kettengehänge montiert

 

 

 

 

In 4-strängigen Kettengehängen dürfen aufgrund auftretender Schieflasten im Hebeprozess nur drei Stränge als lasttragend angesehen werden. Das zieht eine höhere Dimensionierungen bei der Baugrößenauswahl nach sich. Abhilfe bringt hier eine zusätzlich eingebaute Ausgleichswippe.

Diese sorgt im 4 - Strang - Kettengehänge für eine wesentlich bessere Lastverteilung. In der Folge können alle vier Stränge in vollem Umfang als tragend betrachtet und damit die Tragfähigkeit des Kettengehänges erheblich gesteigert werden.

Dabei genügt der Einbau lediglich nur einer Wippe in zwei Kettensträngen eines 4 - strängigen Gehänges. 

Anwendungshinweise beim Einsatz von Ausgleichswippen:

  • symmetrische Lastverteilung beim Einsatz beachten
  • stets beide Stränge belasten, ein einsträngiger Einsatz ist verboten
  • Nenngrößen von Wippe und Anschlagketten müssen übereinstimmen
  • Aufhängering oder Ringgarnitur müssen der erhöhenten Last entsprechen

Empfehlenswerte Wippen-Innovationen

Bei den Wippen pewag winner AGWW (G10) und pewag winner pro AGWP (G12) handelt es sich um neu entwickelte und zum Patent angemeldete Ausgleichswippen.

Sie erfüllen nicht nur die Funktion einer herkömmlichen Ausgleichswippe, sondern gewährleisten eine noch bessere Lastverteilung im Gehänge.
Trotz extrem flacher Bauweise können diese Ausgleichswippen bei Gehänge-Neigungswinkeln von bis zu 60 ° eingesetzt werden.

Verdoppelte Lebensdauer

Durch den Einsatz von hochwertigem Stahl konnte die Verschleißfestigkeit der pewag - Ausgleichswippen erheblich verbessert werden. Kommt es dennoch zur mechanischen Abnutzung, kann die Ausgleichswippe um 180 ° gewendet und erneut zum Einsatz gebracht werden. Das verdoppelt faktisch die Lebensdauer der Wippe und senkt die Einsatzkosten enorm.

Reduziertes Gewicht ohne Minderung der Tragfähigkeit

Gehänge mit und ohne Wippe, Ausgleichswippen im VergleichPraktiker schätzen die Wippen pewag winner AGWW (GK 10) und pewag winner pro AGWP (GK 12) wegen der höheren Tragfähigkeit gegenüber den vergleichbaren GK 8-Wippen von bis zu 30 %. So lassen sich kleinere Bauteilgrößen wählen und damit das Gehängegewicht reduzieren, ohne dabei die Tragfähigkeit abzumindern.

Die Vorteile auf einen Blick

  • verbesserte Tragfähigkeit
  • zulässig bis zu 60° Neigungswinkel
  • doppelte Lebensdauer
  • verbesserte Verschleißfestigkeit
  • einfache und sichere Montage
Kugellagerwirbel KLW
Kugellagerwirbel KLW

GK 8 

  123,28*

Schaftkupplung SKS
Schaftkupplung SKS

GK 8 

  41,77*

Kugellagerdrallfänger DK
Kugellagerdrallfänger DK

GK 8 

  229,37*

Ausgleichswippe AW
Ausgleichswippe AW

GK 8 

  72,59*

Ausgleichswippe AGWW
Ausgleichswippe AGWW

GK 10 

  92,82*

Ausgleichswippe AGWP
Ausgleichswippe AGWP

GK 12 

  133,28*

*Alle Preise: inkl. MwSt. (19%), zzgl. Verpackung & Versand.